Von Rotterdam nach Genua wird eine durchgehende Güterzugmagistrale gebaut.
Zwischen Offenburg und Riegel sollen die zusätzlichen Gleise durch die Städte Lahr, Ringsheim, Herbolzheim und Kenzingen geführt werden, teilweise nur 10 Meter an bewohnten Häusern vorbei.
Täglich bis zu 700 Züge bedeuten Dauerlärm, giftige Feinstaubbelastung, erhöhtes Unfallrisiko, Schäden durch Erschütterungen, Wertverlust von Häusern und Grundstücken und eine Behinderung der Entwicklung der Städte.
Acht Bürgerinitiativen zwischen Offenburg und Weil/Rhein haben die  Alternative "BADEN 21" entwickelt. Sie sieht von Offenburg bis Riegel eine Parallele zur Autobahn A5 vor.
Für die Verwirklichung dieser Alternative setzen wir uns ein.